Neurologische Schlafmedizin

Es werden Patienten aller Altersstufen ab dem 12. Lebensjahr mit Schlafstörungen behandelt, die auf Funktionsstörungen des Nervensystems zurückzuführen sind. Im Besonderen sind wir auf folgende Fragestellungen spezialisiert:

  • Verhaltensauffälligkeiten im Schlaf wie z.B. Schlafwandeln und/oder sonstige Bewegungen im Schlaf
  • Abgrenzung von Parasomnien, schlafbezogenen epileptischen Anfällen und sonstigen Bewegungsstörungen im Schlaf
  • Narkolepsie mit und ohne Kataplexie und sonstige Störungen, die mit einer erhöhten Tagesmüdigkeit und/oder oder Einschlafattacken einhergehen
  • Syndrom der unruhigen Beine (Restless legs-Syndrom)
  • Störungen in der Abfolge des Schlaf-Wach-Rhythmus (Phasenverschiebungen des Schlaf-Wach-Rhythmus)
  • Schlafstörungen des Jugendalters
  • Abgrenzung primärer Schlafstörungen von primär psychiatrischen Erkrankungen, die mit einer Schlafstörung einhergehen
  • alle sonstigen ungewöhnlichen Schlafstörungen

Ferner können sich Patienten vorstellen, bei denen im Zusammenhang mit einer bereits diagnostizierten Erkrankung des Nervensystems (z.B. Multiple Sklerose, Polyneuropathie, Schlaganfall, HIV-Erkrankung des Nervensystems, Parkinson-Syndrome, Epilepsie u.v.a.) behandlungsbedürftige Störungen des Schlafes oder des Schlaf-Wach-Rhythmus auftreten.


ANMELDUNG

Telefon: (030) 54 72-53 01
Telefax: (030) 54 72-53 88


Neurologische Schlafmedizinische Sprechstunden

* Offene Sprechstunden (ohne Anmeldung)

für Patienten, die bereits in Behandlung sind


 

ÄRZTE DER AMBULANZ

Dr. med. Rebekka Lehmann
Fachärztin für Neurologie

Ärztliche Leiterin des MVZ, Oberärztin im KEH

Sprechzeit

Dienstag 11 – 14 Uhr, * 14 – 14.30 Uhr
Mittwoch 11 – 14 Uhr, * 14 – 15 Uhr
Freitag 9 – 13 Uhr